Kingdom Come: Deliverance

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kingdom Come: Deliverance


      Das Kickstarter Projekt vom frisch gegründeten tschechischen Dream Team: Warhorse Studios, wird wohl Weihnachten 2015 (es ist also noch eine ganze Weile hin) den Rollenspiel-Thron erobern. Die Jungs aus Prag versprechen dabei Allerhand. Neben einer nicht-linearen Story soll es auch eine 9 Quadratkilometer große Spielwelt geben, die dann mit den beiden geplanten Zusatz-Acts auf 16 Quadratkilometer aufgestockt wird. In der Spielwelt sollen nach aktuellen Infos aber nur eine Stadt und mehrere Burgen und Dörfer zu finden sein. Dazu noch wollen die Entwickler es mit den Dungeons nicht übertreiben. Und lieber wenige gut gemachte Dungeons einbauen, die sich aber allesamt markant von einander unterscheiden sollen. Da bin ich gespannt wie sie die Welt füllen werden.
      Einer der wichtigsten Punkte im Konzept von Warhorse ist jedoch, dass man auf sämtliche Fantasy Elemente verzichten wird, und stattdessen eine reale glaubwürdige Mittelalter-Simulation liefern will. Auf ersten Screens und Trailern ist bereits eine Hexenverbrennung zu sehen und Belagerungsmechaniken (Leitern an Burgmauern stellen und Katapulte, die die Stadt beschießen)




      Was bisher über die Story bekannt ist, überrascht jedoch wenig: Ein Krieg zwischen zwei Brüdern, und der Sohn eines Schmiedes dessen Dorf überfallen wird. Also ich sehe den Helden schon mit dem blutbeflecketem Schwert triumphierend über der Leiche des Bösewichts stehen. Was ich schade finde. Mir wäre ein weniger ausgenudelter Spielstart wesentlich lieber gewesen. Aber das mag noch kommen. Ansonsten wird das Spiel wohl alle RPG tugenden vereinen. Oben World, Crafting, Freedom, etc. Und wie gut oder schlecht es denn nun alles macht werden ja dann sehen.
      Es ist auf jeden Fall ein Leckerbissen für RPG freunde, und ich werde es im Auge bahalten.



      Fals ihr das Projekt noch unterstützen wollt:

      kickstarter.com/projects/1294225970/kingdom-come-deliverance

      Ansonsten findet ihr hier die Hompage:

      kingdomcomerpg.com/

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tanja von den klippen ()

    • Alter Schwede, das ist aber eine ordentliche Grafik :thumbup

      Vielen Dank für die Vorstellung, das hätte ich von alleine nie entdeckt. Auf lange Sicht muss ich wohl wirklich aufhören, zur PC-Krise beizutragen und einen neuen anschaffen :cool

      Zur Größe: Cyrodiil ist im Spiel ca. 41 km², nicht vier :zwink


      mfg
      Paarthurnax: Wisst Ihr warum ich mich hier auf dem Hals der Welt niedergelassen habe?
      Dovahkiin:     Ich weiß nicht, Drachen mögen doch Berge, oder?
      Paarthurnax: Hmmm. [Pause] Das ist wahr.


      When in danger or in doubt, dragonshout!
    • Die Tschechen starten jetzt wohl mit ihrer "Video Tagebuch" Reihe und erzählen unter anderem auch was über die Map, auf die man auch schon Mal einen Blick werfen kann. Wie es oben schon steht, wird die Karte nicht sehr groß werden, mehr als 16 qkm wird das fertige Spiel nicht liefern. Durch die bisherige Karte wird sich im Süd-Westen ein Fluss schlängeln der auch an der Stadt vorbei führen wird, die man schon aus den Bildern und Trailern kennt. Auf der linken Seite wird sich lediglich eine Location befinden, alle anderen werden auf der rechten Seite zu finden sein.

      Ach was soll ich euch das beschreiben, schauts einfach selber an :)

      youtube.com/watch?v=XAbHmE73p7o&feature=player_detailpage

      In ihrem neuesten Videotagebuch geht es nun um Kleidung und Rüstungen.
      Warhorse zeigt einige verschiedene Kleidungsstücke, und Rüstungen. Unter anderem werden auch die Körpermodelle beleuchtet, und es ist auch ein weibliches Model zu sehen (Vielleicht die versprochene Zweitcharakterin?)
      Dabei zeigen die Entwickler, dass sie echte Hardcore Freaks sind. Denn es wird nötig sein, die Kleidung zu waschen! Denn in einem dreckigen, blutigen und zerissenen Hemd gibt es bestimmt keinen Betörungsbonus beim shoppen. :)

      youtube.com/watch?v=tWQn10s_QJM&feature=player_detailpage

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Tanja von den klippen ()

    • Genial..... ich hab mir nun mehrere Videos angesehen und kann einfach nur sagen.... "GENIAL"!
      Vielen Dank für's Vorstellen, Tanja von den Klippen! :)

      Ich habe selten so was Wunderschönes gesehen und kann nur sagen, dass ich dieses RPG auf jeden Fall im Auge behalten werde.
      Zur Grafik gibt es für mich keine Worte, so toll finde ich die..... und nachdem ich auf Kickstarter ein wenig gelesen habe, was dieses Team so alles plant und umsetzen will... "Hut ab!".

      Hier noch ein wunderbares Video zu diesem beachtenswerte Game:
      Kingdom Come: The Deliverance - First Look, Gameplay, and Info (Alpha Coming)

      "Erfahrung ist der Anfang aller Kunst und jedes Wissens... oder so!"
      (Aristoteles 384 - 322 v. Chr. + LilaMue)


      Meine Mod: Bärchen in Skyrim

    • Ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht, was ich davon halten soll.

      Ein Teil von mir findet es großartig, dass sich endlich mal jemand die Mühe machen will, eine "realistische" Darstellung vergangener Verhältnisse in Angriff zu nehmen. Ein anderer Teil sorgt sich darum, wie realistisch das ganze wirklich wird, das soll heißen: Wie sehr gehen da Klischees und Populärwissenschaftliche Inhalte mit ein.
      Ein Beispiel dafür ist das Schwert.
      Zur Hochzeit des Lehnswesens war es in nicht wenigen Regionen Europas eine ziemlich schwere Straftat für einen Bauern, eine Waffe zu besitzen. Selbst im Heer - damals meist Söldnerarmeen - gab es fast nur Speere. Das Schwert als solches war eher Waffe des spätmittelalterlichen Ritters, des Adels allgemein. Nicht umsonst war das Schwert eines der Insignien eines Herrschers.
      *seufz*
      Ich will hier nicht den Klugscheißer spielen. Zu spät? Ist es.
      Allgemein mag ich realistische Darstellungen des Mittelalters nicht, das liegt aber vermutlich daran, dass das quasi mein täglich Brot ist. Ich habe eine ungefähre Ahnung, wie's damals sehr wahrscheinlich war, und hübsch war das bestimmt nicht. Darum mag ich es lieber, wenn sie zwar ein paar Grundelemente nutzen, im Groben sich aber sehr weit vom "Standard-Inhalt" wegbewegen. Fantasy halt.
      Wenn es ohnehin eine Fantasie-Welt ist, dann dürfen meinetwegen auch gerne alle ihre Schwerter haben und Städte aus fünf Häusern bestehen, aber wenn ein Spiel sich "realistisch" darstellt, erwarte ich irgendwie auch, dass es so originalgetreu wie möglich wird. Das heißt, >75% der Bevölkerung lebt auf dem Land, beschäftigt damit, nicht zu verhungern, und abgesehen von den paar höfischen Schreibern und Mönchen kann kaum jemand lesen und schreiben. Abenteuerreisen waren nicht drin, weil die meisten Leute eben an Ackerland gebunden waren. Von den Komplikationen, die ungefähr 40 unterschiedliche Münzwährungen mit sich brachten, will ich gar nicht erst anfangen.


      Nennt mich einen überkritischen Nörgler. Bitte. Tut es. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, warum ich nicht - wie üblich - etwa so auf dieses Spiel reagiere:
      "OMG!!! *lachendimKreisrennunddanneinfachumfall* Das wird das schööönste Spiel eva!"
      Vielleicht liegt es tatsächlich daran, dass ich mit solchen Themen täglich zu tun habe, und darum einfach zu empfindlich bin. Entschuldigt dieses Meinungsäußerung, ich möchte euch die Euphorie nicht schlecht reden.
      RPG isn't just choosing between a sword, a bow and a staff...


    • Ich denke, dass ein 100% realistisches Spiel, das zu einer Zeit angesiedelt ist die kein lebender Mensch mehr erlebt hat, unrealistisch ist.
      Grade wenn es um das Thema Mittelalter geht. Ich halte dieses Zeitalter für sehr finster und ungastlich und würde mir aus diesem Grund auch keine exakte Darstellung wünschen.

      Ich denke, Warhorse wird die Welt glaubwürdig gestalten und das gewiss besser machen, als die meisten anderen Spiele die sich das auf die Banner schrieben.
    • Das habe ich nie bezweifelt.
      Im Übrigen bin ich deiner Meinung, was die Richtigkeit angeht. Gerade darum habe ich eben meine Bedenken, die aber schwer auszuformulieren sind.
      Sagen wir es mal so: Mir sind Spiele lieber, die sich in erkennbarer Ferne zu mehr oder weniger feststehenden Fakten - oder besser gesagt: denn gängigsten Auffassungen - bewegen, also solche, die versuchen, sich bestmöglich solchen Auffassungen anzunähern. Wenn "Fehler" oder besser "Abweichungen" gewollt sind, kann ich gut damit leben, andernfalls runzle ich die Stirn. Deshalb lese ich auch keine Historischen Romane. ^^

      Ich denke aber, ich halte mich besser aus diesem Thema hier raus, solange ich nichts konstruktives zu sagen habe.
      Liebe Grüße
      Noranum
      RPG isn't just choosing between a sword, a bow and a staff...


    • Juhu :)
      Die Jungs haben grade die 600k Marke geknackt bei Kickstarter.
      Damit wird es auch die Möglichkeit geben einen weiblichen Charakter zu spielen.
      Und ja Noranum, ich weiss, dass das mehr als unüblich im Mittelalter war, dass sich eine Frau in ein Kettenhemd zwängt und den Zweihänder schwingt, aber genau das mache ich übernächstes Weihnachten, komme was da wolle (es sei denn der Releasetermin verschiebt sich oder sie verhunzen es unerwarteterweise) :)
    • Toll, ich ziehe nämlich auch vor, einen weiblichen Char zu spielen. :)
      Ich freu mich auf jeden Fall auch schon auf's Release..... und vorher kommt ja noch Witcher 3 raus.... was nun auch lt. diverser Videos sehr vielversprechend werden soll.
      (Bei den ganzen Games, die ich zur Zeit installiert und noch nie wirklich gespielt hab, müsste das bis Weihnachten 2015 locker reichen.... :floet )

      @ Noranum:

      Ich denke aber, ich halte mich besser aus diesem Thema hier raus, solange ich nichts konstruktives zu sagen habe.

      Nun, du hast ja nur deine Meinung dazu gesast.... ich denke, das sollte wohl jeder hier dürfen. :)

      "Erfahrung ist der Anfang aller Kunst und jedes Wissens... oder so!"
      (Aristoteles 384 - 322 v. Chr. + LilaMue)


      Meine Mod: Bärchen in Skyrim

    • Es gibt wieder Neuigkeiten,

      zum einen haben die Tschechen wieder zu geschlagen, und ein neues update viedeo raus gebracht. Guckst du hier:) youtube.com/watch?v=bsXvodDn5JM
      Und zum zweiten habe ich Obwohl ich nicht eine silbe entziffern konnte etwas überaus informatives gefunden. Wie es scheint sind unsere Freunde aus Asien irgendwie an Kartenmatreal der Speilwelt gekommen.
      Karte Teil. 1
      forum.kingdomcomerpg.com/uploa…1135/2f53b84134012df3.png

      Karte Teil. 2
      forum.kingdomcomerpg.com/uploa…1136/8f6eb983ddf1bf4f.png

      Und sie haben auch praktischer weise gleich einen vergleich mit gepostet.

      kingdomcomerpg.com/wp-content/…2/blog_011_7-1024x836.jpg

      Hier seit man es nochmal etwas besser:

      imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/11/6kua.png

      Wie exakt das nun alles ist und ob es sich hierbei nicht um Fan fiction kann ich euch nicht sagen, da das Forum leider auf Chinesich ist, oder Japanisch? Koreanisch? Französisch-Indochinesisch? Ich weiß es nicht:)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tanja von den klippen () aus folgendem Grund: Ich habe nochmal einen kleinen Glücksfund gemacht. Nämlich eine Fanseite zum Spiel selber. Da könnt ihr nochmal alle deteils in Deutsch nachlesen. Auch wen sich das manchmal liest als ob es von Googel übersetzt wurde:) Gott schütze uns vor dem Tag an dem Googel in uneren Schulen den Englisch unterricht übernimmt^^ Aber spaß bei seite, dort findet ihr nochmal alle Infos zu dem spiel und könnt euch auch die Video Updates und screens anschaun die bisher raus gekommen sind. http://www.kingdomcome-global.net

    • Ich hab wieder was:) Diesmal aber keine Neuigkeit sondern ein Netzfund. Eine Seite, auf der ihr nochmal alle bisherigen Fakten nachlesen könnt und euch die Video-Updates und Screenshots die bisher veröffentlicht wurden ansehen könnt.

      kingdomcome-global.net

      Viel Spaß damit:)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brausebart () aus folgendem Grund: Rechtschreibung korrigiert

    • kingdomcome-global.net ist zwar deutlich eine Fanseite, fasst aber nochmal schön alles zusammen. Danke für den Link :wackler

      mfg
      Paarthurnax: Wisst Ihr warum ich mich hier auf dem Hals der Welt niedergelassen habe?
      Dovahkiin:     Ich weiß nicht, Drachen mögen doch Berge, oder?
      Paarthurnax: Hmmm. [Pause] Das ist wahr.


      When in danger or in doubt, dragonshout!
    • So liebe westliche Wertegemeinschaft, :)

      Es ist wieder so weit Daniel und seine Jungs haben gestern das Achte Video
      Update bei Youtube Online gebracht und die Katze aus dem Sack gelassen.
      Die Alpha von KCD wird ab dem 22. Okt auf Steam bereit stehen (natürlich nur für jene mit dem entsprechenden Zugang) ich habe darauf hin im KCD Forum angefragt ob ich den über die Alpha hier berichten darf, und die Erlaubnis voraus gesetzt werde ich das dann ab dem 23. Okt auch tun.

      Aber nun wie immer ist hier artig das Video verlinkt:



      Achja und ihr solltet euch das Video biss zum Schluss Anschauen, es gibt noch ein kleines Highlight am Ende

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tanja von den klippen ()

    • Danke, dass Du uns hier über die Fortschritte die das Spiel macht auf dem Laufenden hältst! :thx Ich muss zugeben, das Game zwischenzeitlich schon wieder etwas aus den Augen verloren zu haben. :shrug

      Mich würde es freuen, wenn Du die Erlaubnis erhieltest, über Deine in der Alpha gewonnenen dann ersten eigenen Eindrücke hier berichten zu dürfen. :wackler Schade, dass die Alpha soweit ich das dem Video entnommen habe, vorerst wohl "nur" eine Art Technik-Demo sein wird.

      Vor allem erste Erfahrungen mit dem Kampfsystems hätten mich interessiert. Denn eigentlich möchte ich in Rollenspielen vor allem eine schöne Geschichte erleben - das ganze Kämpfen immer, empfinde ich persönlich eher als lästige Notwendigkeit. In KCD scheinen mir die Kämpfe allerdings recht schwer geplant zu sein, oder?

      Wenn ich mir da die Schwertkampf-Sequenzen im Video anschaue... "Victor Bocan vs AI : 0 - 30"... bis der gute Victor schließlich zum Bogen greift und den bis dahin unbesiegbaren AI-Ritter mit einem einzigen Schuss - zack! - umlegt. :) Also, wenn selbst einer der Entwickler (nehme ich an?) anscheinend nicht in der Lage ist, einen selbstprogrammierten NPC umzuhauen, dann muss am Balancing der Kämpfe wohl noch etwas gefeilt werden... :lol

      Nein, im Ernst, ist mir natürlich schon klar, dass das ein ganz frühes Preview ist - und es sicher seinen Grund hat, dass Kämpfe in der nun für Ende Oktober angekündigten Alpha noch nicht vorkommen werden.

      Das Ansehen des Videos war auf jeden Fall ebenso unterhaltsam wie informativ. =) Mir sind die Entwickler sehr sympathisch und ich drücke die Daumen, dass alles weiterhin gut läuft! :thumbup


      P.S.: Ich habe mir erlaubt, das "artig" =) verlinkte Video im Beitrag oben - statt des Links - direkt einzubinden.
      Früher war vieles leichter - ich auch :pfeife:
    • Question:can i Report about the Alpha in
      my Forum´s with some screenshots and so? Or say WH: no is the Alpha no
      infos outside befor Release?



      Tobi​Tobsen
      Community Manager

      Do whatever you wish unless you point out that this is a veeeeeery early version of the game



      Ich würde meinen das das eine Offizielle Genemigung ist:) Und damit ist es abgemacht, sobald ich mir die Alpha angeschaut habe werde ich hier davon berichten
      Und lieber Brausbart hab dank für deinen koregierenden eingriff =^.^=